Life Time or that's life

streetphotography

Following soon

alles was mit unserem Leben zu tun hat, ob Freud, Leid oder einfach nur Spaß!

Anzumerken ist, dass Street- und Personenfotografie durch die neue Datenschutzverordnung (DSGVO) nur noch eingeschränkt, bzw. für nicht institutionelle oder Auftrags-Fotografen eigentlich unmöglich geworden ist, da weitreichende, rechtliche Konsequenzen für den Fotografen zu befürchten  sind! Eine erforderliche Einwilligung der aufgenommenen Person(en) zur Aufnahme, Speicherung der digitalen Daten und Veröffentlichung, ist in über 80% der Fälle unmöglich. Der deutsche Gesetzgeber hat die hierfür vorgesehene, mögliche Öffnungsklausel in der neuen Verordnung nicht genutzt und verweist auf die nun anstehenden Gerichtsverfahren, was sich über Jahre hinziehen kann und wird. So mancher Fotograf wird seine Existenzgrundlage verlieren. Alle Fotografen "bedanken" sich bei unseren Politikern. Andere EU-Länder haben diese Öffnungsklausel sofort genutzt, z:B. Schweden. 

Zum Verständnis, meine Bilder haben alle eine künstlerische Grundlage und dienen zur Veranschaulichung der Ausdruckskraft und Aussagefähigkeit der Fotografie, des aufgenommenen Bildes.